Finanzen

Die Zentralbank der VAE führt eine digitale Dirham-Strategie für den Groß- und Einzelhandel ein

  • Die Zentralbank der Vereinigten Arabischen Emirate (CBUAE) leitet die erste Phase ihrer CBDC-Strategie mit Partnerschaften mit R3 und G42 Cloud ein, mit dem Ziel, einen digitalen Dirham für den Einzel- und Großhandel einzuführen.
  • Die Strategie umfasst den Start des Projekts mBridge, die Schaffung einer bilateralen CBDC-Brücke mit Indien und die Entwicklung inländischer CBDC-Anwendungen zur Verbesserung der Zahlungssysteme und der finanziellen Inklusion.

Die Zentralbank der Vereinigten Arabischen Emirate (CBUAE) hat den Beginn der Anfangsphase ihrer Strategie für digitale Zentralbankwährungen (CBDC) angekündigt und markiert damit einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Einführung digitaler Währungen in der Region.

In Zusammenarbeit mit R3 und G42 Cloud zielt die Strategie darauf ab, den Nutzen von CBDC für Einzel- und Großhandelsanwendungen zu untersuchen und eine robuste Infrastruktur und Technologiebasis für den digitalen Dirham sicherzustellen.

Strategische Partnerschaften und Phasen

Umsetzung der Strategie mit einer Unterzeichnungsveranstaltung am 23. März, bei der Partnerschaften mit R3, einem wichtigen Akteur in der CBDC-Technologie, und G42 Cloud, einer Einheit innerhalb des KI-Konglomerats G42, hervorgehoben wurden. Diese erste Phase umfasst drei entscheidende Komponenten: den Start des Projekts mBridge, einen Proof-of-Concept für eine bilaterale CBDC-Brücke mit Indien und einen Proof-of-Concept für den inländischen Gebrauch. Diese Initiativen unterstreichen das Engagement der CBUAE, die Herausforderungen im grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr anzugehen, die finanzielle Inklusion voranzutreiben und den Übergang zu einer cash Gesellschaft voranzutreiben.

Auf dem Weg zu einer digitalen Wirtschaft

Eingebettet in das Financial Infrastructure Transformation Programme der CBUAE zielt die CBDC-Strategie darauf ab, die Effizienz inländischer und internationaler Zahlungen zu steigern. Darüber hinaus wird die Integration des digitalen Dirham durch alle in den Vereinigten Arabischen Emiraten lizenzierten Finanzinstitute bis 2026 vorgeschrieben. Das Projekt mBridge und das Projekt Aber mit der saudischen Zentralbank dienen als grundlegende Projekte und unterstreichen die Rolle der CBUAE als Pionier bei der Erforschung digitaler Währungen.

Es wird erwartet, dass die Zusammenarbeit mit R3 und G42 zusammen mit der geplanten Umsetzungsphase von 12 bis 15 Monaten einen klaren Weg für die Integration des digitalen Dirhams in das Finanzökosystem ebnet und die Position der VAE als zukunftsorientierter Teilnehmer der globalen digitalen Wirtschaft stärkt .

Quelle

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *